Oldies- Cabrioclub Kreuzwirt

Drei-Tagesausfahrt über Eferding nach Passau vom 22. bis 24. Juni 2018

Die Erkundungsfahrt für unsere Drei-Tagesausfahrt nach Passau haben wir Marianne und Herbert, Purgi und Edmund am 17./18.04.2018 mit Herbert als Chauffeur durchgeführt.

Treffpunkt war am Freitag, dem 22. Juni um 07.00 Uhr am Parkplatz beim ehemaligen Hexenkessel. Angemeldet waren 28 Personen, die auch eintrafen. Aufgrund des kühlen Wetters haben unsere Motorrad-Fahrer leider kurzfristig abgesagt und sind selbst oder mit einem Auto mitgefahren. Insgesamt waren wir mit 14 Fahrzeugen zwischen 19 PS und 300 PS unterwegs.

Die Fahrt führte uns  über Andritz, Frohnleiten, Bruck, Leoben, über den  Präbichl –Erzberg- zur unserer ersten Rast ins Cafe Klampfl im schönen Eisenerz. Einige von uns konnten die Oldtimer vom dortigen Chef ansehen.

Die nächste Station führte uns  über die Eisenstraße nach Steyr, Ortsteil Garsten, wo wir das Mittagessen einnahmen. Bis zur dortigen Zwischenrast haben wir sehr schöne Landschaftsbilder unserer Heimat genossen.

Die Fahrzeuge liefen wunderbar ohne irgendwelche „Mucken“. Leider war die Sonne nicht unser ständiger Begleiter, aber wenigstens hat es nicht geregnet. Nach einigen  Pausen und 265 Fahrkilometern haben wir unsere Herberge im Stadtzentrum von Eferding  um ca. 16.30 Uhr ohne Zwischenfälle erreicht. Es folgte die Schlüsselübergabe sowie die Beziehung der Zimmer. Unsere Fahrzeuge konnten wir  in der dortigen Hausgarage abstellen. Das  Abendessen nahmen wir in unserer Unterkunft ein und machten Eferding  bis 24.00 Uhr unsicher.

Das Frühstück war sehr ergiebig und genussvoll.

Um 09.30 Uhr starteten wir nach Passau und nahmen die 65 Kilometer-Strecke  in Angriff, die entlang der Donau – Donauauen, Donauschlinge – bis nach Passau führte. 

Ohne Zwischenfall in  Passau angekommen, gingen wir entlang  des Donauufers  zur  Schiffsanlegestelle,  wo bereits unser Passagierschiff für die Donau-Inn-Ilz wartete.

Marianne und Herbert hatten bereits – souverän wie immer – von zu Hause aus die Besichtigungsfahrt bestellt.

Die 3- Flüsse-Kreuzfahrt war sehr sehenswert und man konnte die schönen Bauten wie Dom, Burgen, Klöster usw. betrachten. Bis 16.00 Uhr hielten wir uns in Passau auf und besuchten in der Innenstadt einige Sehenswürdigkeiten und Gast- bzw. Cafe-Häuser. Anschließend ging es wieder entlang der Donau zurück nach Eferding.

Am Sonntag, dem 24.Juni, nach dem Frühstück ging es wieder Richtung Heimat.

Nach einem Fototermin in Kirchdorf fuhren wir nach St. Pankraz und besuchten das  einzige Wilderer-Museum in Österreich.  Unmittelbar hinter dem Museum haben wir unser Mittagessen im dortigen Gasthaus eingenommen. Vor der Weiterfahrt machten wir noch einen kleinen Rundgang um den dortigen See und es ging mit rascher Fahrt nach St. Michael zu  Kaffee, Eis und Torte.  Es wurde dort über die wunderschöne 3-Tagesfahrt diskutiert, denn es war eine sehr gelungene, sehenswerte  und bis ins kleinste Detail  geplante 3-Tagesfahrt.

Ja, wie schnell 3 schöne Tage vergehen, es wurde Zeit sich zu verabschieden, da sich ab St. Michael unsere Oldtimerwege trennten. Herbert hielt noch eine kurze Abschiedsrede, die mit großem Applaus goutiert wurde.

Auf ein Wiedersehen freuen sich die Oldtimerfreunde bis zu unseren nächsten Veranstaltungen.

Fotogalerie: