Oldies- Cabrioclub Kreuzwirt

Ausfahrt nach Untergiem bei Feldbach zur Nostalgiewelt POSCH am 10. Juli 2021

Wir trafen uns bereits um 8:30 Uhr im Clublokal zur diesjährigen zweiten Ausfahrt. Um ca. 9:00 Uhr fuhren wir mit 6 PKW und 3 Motorräder in Richtung Feldbach ab. Wir mussten deshalb früher abfahren, da bereits um 11:00 Uhr die Führung in der Nostalgiewelt Posch angesagt war. Von Weitem sahen wir schon den dort ausgestellten russischen Oldie-Doppeldecker, der auf einer erhöhten Terrasse platziert war. Dort angekommen begrüßte uns der Besitzer Herr Posch.

Nach einer kurzen Einführung in die Nostalgiewelt begann die interessante Besichtigung der Museumsräume. Die Ausstellung führte uns über eine Puppen- und Teddybären-Sammlung, Trinkgefäßen, Porzellan sowie wunderschönen Oldtimern der letzten 120 Jahre. Auch eine Schmetterlings- und Insektensammlung, Kamin- und Wanduhren, Schlösser- und Burgen-Modelle aus Zündhölzern gab es noch zu bewundern. Besonders interessant war die Vorstellung der verschiedenen Elektromotore. Herr Posch baute in Eigenregie den längsten Elektromotor der Welt, den es zu bestaunen gab. Die Elektrizität wurde uns von Herrn Posch sehr fachgerecht erklärt. Er machte auch einige interessante Versuche für uns. Zum Beispiel, wie man einfach Strom und Wasserstoff erzeugt oder ein Radio mit eigenem Sender bastelt.

Als Highlight konnten wir noch den russischen Doppeldecker Antonov AN-2 besichtigen und durften sogar im Cockpit für ein Erinnerungsfoto Platz nehmen.

Diese Nostalgiewelt-Ausstellung war sehr sehenswert und lehrreich.

Um ca. 13:00 Uhr verabschiedeten wir uns und fuhren zum Mittagessen nach Mühldorf ins Gasthaus Amschl.

Nach Hause ging es über die schöne Schlösserstraße.